Regierung genehmigt Umfahrung Schmitten Süd  

27.10.2011
Die im eng gebauten Strassendorf lebenden Einwohnerinnen und Einwohner von Schmitten können aufatmen. Aufgrund einer umfassenden Interessenabwägung genehmigt die Regierung das Auflageprojekt der Umfahrung Schmitten Süd sowie die Rodung und die Anpassung des kantonalen Richtplans. Sie misst der Erhöhung der Wohnqualität und der Aufwertung des inneren Ortsbildes grösseres Gewicht bei als den negativen Einflüssen des Strassenbauvorhabens.
 
Weitere Informationen dazu im TBA-info vom 26. Oktober 2011.
 
Medienauskunft:
Heinz Dicht, Oberingenieur, 081 257 3701
Roger Stäubli, Chef Strassenbau, 081 257 3842