Scuol: 61-jähriger Mann schwer verletzt aufgefunden - Zeugenaufruf

19.10.2011
Am Dienstagmittag ist an der Via da Ftan in Scuol ein 61-jähriger Mann verletzt aufgefunden worden. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt zurzeit die Hintergründe und sucht Zeugen.

Der Mann wurde kurz vor 13.30 Uhr auf der Höhe der Chasa Mangenta, auf der Strasse liegend, aufgefunden und sofort mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Dort stellte sich heraus, dass er alkoholisiert war und schwerste Verletzungen aufwies. Daraufhin wurde er mit dem Helikopter ins Kantonsspital Graubünden nach Chur verlegt. Die Kantonspolizei klärt derzeit ab, woher die Verletzungen des 61-Jährigen stammen. Insbesondere muss herausgefunden werden, ob sich der Mann bei einem Sturz derart schwer verletzt hat oder ob er auf der Strasse von einem Fahrzeug angefahren worden ist. Personen, die den Mann am Dienstagmittag zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr gesehen haben und nähere Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Graubünden in Scuol (Telefon 081 861 23 50) oder beim nächsten Polizeiposten zu melden.