Langwies: Vermisster tot aufgefunden

03.05.2012
Am Dienstag, 1. Mai 2012 ist unterhalb des Langwieser Viadukts eine männliche Leiche gefunden worden. Die DNA-Analyse hat ergeben, dass es sich um den seit Ende September 2011 vermissten Bruno Johannes Gut handelt.

Der 48-Jährige verliess am Montag, 26. September 2011 seine Wohnung in Chur ohne nähere Angaben zu machen. Seither fehlte von ihm jede Spur. Am vergangenen Dienstag entdeckten nun Fischer die Leiche und alarmierten die Kantonspolizei Graubünden. Ein Drittverschulden kann ausgeschlossen werden.