Ilanz: Schwerverletzter Motorradfahrer nach Kollision mit Personenwagen  

10.05.2012
Ein Motorradfahrer hat sich am Mittwochabend zwischen Flond und Ilanz bei einer Frontalkollision mit einem Personenwagen lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der Zweiradlenker fuhr von Flond kommend in Richtung Ilanz. In einer leichten Rechtskurve geriet er mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es mit einem entgegenkommenden Personenwagen zu einer heftigen Frontalkollision. Der schwerverletzte Motorradfahrer wurde vorerst mit einem Ambulanzfahrzeug ins Spital Ilanz gebracht und später mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen.

Das total beschädigte Motorrad. Im Hintergrund der Personenwagen.