Maienfeld: Auf Autobahn A13 Tieranhänger umgekippt  

15.09.2012
Am Freitagnachmittag ist es auf der Autobahn A13 bei Maienfeld zu einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagen mit Viehanhänger gekommen. Verletzt wurde niemand. Am Zugfahrzeug und dem Viehanhänger entstand erheblicher Sachschaden.

Ein Personenwagenlenker fuhr mit seinem Geländefahrzeug und einem mit drei Rindern beladenen Viehanhänger auf der Autobahn von Landquart in Richtung Maienfeld. Auf dem geraden Strassenstück zwischen den Autobahnanschlüssen Landquart und Maienfeld geriet der Anhänger ins Wanken und kippte nach erfolglosem Gegensteuern schlussendlich auf die rechte Seite um. Die Rinder wurden nach einer Kontrolle durch den Tierarzt von einem Viehtransporteur aus Maienfeld abtransportiert und eingestallt. Nachdem die Unfallstelle geräumt war, löste sich der rund drei Kilometer lange Stau rasch auf.

A13 VU Maienfeld