Regionalentwicklung  

Die Regionalpolitik umfasst im wesentlichen zwei grosse Handlungsfelder: den umverteilungsorientierten Finanzausgleich (FA) und die potential- und wachstumsorientierte Regionalentwicklung (RE). Beide Politikbereiche wurden in den letzten Jahren auf Stufe Bund und Kanton neu ausgerichtet.
 

  • Neuer Finanzausgleich NFA
  • Neue Regionalpolitik NRP

 
Das AWT ist federführend zuständig für den Vollzug der NRP. In Ergänzung zu den unternehmens- und branchenbezogenen AWT-Fachbereichen Standortentwicklung/Industrie und Tourismusentwicklung betreut der FB Regionalentwicklung diesbezüglich schwergewichtig die Aufgaben

  • Regionale Organisationen, Regionalmanagement;
  • Bundesmassnahmen wie Investitionshilfen und Strukturförderprogramme;
  • Koordination mit raumrelevanten Sektoralpolitiken;
  • Programme von internationalen Organisationen (z.B. INTERREG) und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit.
  • ausgewählte regionalwirtschaftliche Themen wie etwa Potentiale natürlicher Ressourcen und interdisziplinäre Projekte.