Navigation

Seiteninhalt

Alpenquerender Güterverkehr 2015

Der Marktanteil der Eisenbahn ist erneut gestiegen. Mit 69% wurde der höchste Wert seit 2001 erreicht, als mit der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA) und der Erhöhung der Gewichts-Limite von 28 auf 40 t neue Rahmenbedingungen geschaffen wurden. Die Anzahl schwerer Güterfahrzeuge ging um 2.2% auf 1.01 Mio. zurück und sank damit auf das Niveau vor 20 Jahren.
Mit der Eröffnung des Gotthardbasistunnels Ende 2016, der Erhöhung der LSVA ab 2017 und dem befristeten Trassenpreisrabatt sollte die Verlagerung noch weiter vorangetrieben werden können. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Internetseite vom Bundesamt für Verkehr.