Navigation

Seiteninhalt

Mehr Fernbusverbindungen nach Graubünden

Vor rund zwei Jahren wurde Graubünden an das europäische Fernbusnetz angeschlossen. Der Umstieg zwischen dem Fernbus und dem Netz des öffentlichen Verkehrs erfolgt am Bahnhof Chur. Dank dem Fernbus können wir auf einigen Verbindungen in Ergänzung zur Bahn auch interessante Verbindungen zu Randzeiten anbieten.

Im August 2016 konnte das Fernbusangebot in Graubünden wie folgt ausgebaut werden:
Tagesrandverbindung von Chur nach Bologna, Firenze und Roma
Tagesrandverbindung von Chur nach Torino
Zwei neue Tagesrandverbindungen zwischen Chur und Milano. Damit werden die beiden Städte praktisch rund um die Uhr verbunden.
Tagesrandverbindung vom Flughafen Stuttgart nach Chur
Spätverbindung um 23:20 Uhr von München nach Chur

Ab Chur werden somit folgende Destinationen ohne Umsteigen angefahren:
Einmal täglich: Berlin, Firenze, Leipzig, Roma, Flughafen Stuttgart, Torino, Roma
Viermal täglich: Milano und München

Die detaillierten Fahrpläne und weitere Informationen sind online aufgeschaltet.