Mit dem Winter-viadi in die bunte Schneewelt

Mit dem Winter kommt jeweils auch das Bündner öV-Magazin «viadi» mit Reportagen und Ausflugtipps rund um eine richtig bunte Schneewelt. Die Wintertage kann man auf dem Ofenbänkli vorbeiziehen lassen. Man kann sie aber auch auf den Bündner Pisten, Schlittel- und Wanderwegen oder auf dem Eis verbringen. Wie das soeben erschienene öV-Magazin «viadi» zeigt, hat mehr davon, wer die schönen Winterwelten zwischen Graubünden, dem Oberalppass und bis hinab nach Andermatt – die MGBahn erschliesst die neue Skiarena Andermatt-Sedrun-Disentis – erkundigt. Die Bündner und Urner rücken zunehmend zusammen, ab der nächsten Wintersaison über die Bahnen im Skigebiet.

Das neue «viadi» ist wie ein grosses Geschenkpaket: Voller schöner Überraschungen. Geschichten über den Giacometti-Künstlerweg, die landschaftlich einmaligen Skigebiete Bivio und San Bernardino, das stille Langlauf-Eldorado der Winterarena Brambruesch-Pradaschier-Feldis und das abenteuerliche Eis-Canyoning in Pontresina sind einige der Trouvaillen, die zu entdecken sind. Sämtliche er-wanderten und er-fahrenen Winterlandschaften werden durch den leistungsfähigen öffentlichen Verkehr erschlossen. RhB, MGBahn, SBB, PostAuto, Stadtbus, EngadinBus und die Davoser Verkehrsbetriebe bringen ihre Fahrgäste bis in die entlegensten Winkel.

viadi ist ein Hingucker und mehr noch ein vergnügliches Reiselesebuch.
Weitere Infos erhalten Sie hier.