TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Ostschweizer Energie Praxis

Zum Bulletin vom April 2018
Seit einigen Jahren nehmen verschiedene Kantone den Fachbereich "Beleuchtung" in der Gesetzesgebung und somit in den Vollzug auf - ein Bereich, bei dem der technologische Fortschritt rasant voranschreitet.
Aus diesem Grund liegt der Fokus dieser Ausgabe der EnergiePraxis auf dem Thema "Beleuchtung". Zum einen präsentieren wir Resultate der Vollzugsuntersuchung und gehen zum anderen der Frage nach, welche Bedeutung die Beleuchtung im Zusammenhang mit dem sommerlichen Wärmeschutz hat.

Die Auswahl machts aus
Die Energievorschriften für die Beleuchtung zeigen ihre Wirkung, dies hat eine Vollzugsuntersuchung für 20 Objekte gezeigt. Potenzial besteht jedoch bei der Nachweiserstellung - für Planer und Behörden.

Komfort im Sommer
Energieeffizienz und Komfort in Zeiten der Klimaänderung - Was tragen Tageslichtnutzung und architektonische Gestaltung zum sommerlichen Wärmeschutz bei?

News aus dem Kanton Graubünden
Teilrevision des Energiegesetzes
Das 2011 in Kraft getretene Energiegesetz des Kantons Graubünden (BEG) beruht im Bereich der energetischen Bauvorschriften auf den MuKEn. Die von der Regierung zur Vernehmlassung freigegebene Teilrevision schlägt den Nachvollzug der angepassten MuKEN im kantonalen Recht vor.
Sie beinhaltet zudem Regelungen im Bereich der Elektromobilität. Die Regierung hat zu deren Förderung ein Massnahmenpaket ausarbeiten lassen und präsentiert. Für die vorgesehene Förderung des Aufbaus von Ladeinfrastruktur sowie die Vorbildfunktion, welche der Kanton künftig einnehmen will, sind entsprechende Anpassungen im BEG vorgesehen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

EnergiePraxis April 2018