Zum Seiteninhalt

Auflageprojekt: Perronverlängerung Bahnhof Klosters-Platz

Um das neue Angebotskonzept «Retica 30» (Halbstundentakt von Landquart über Klosters nach Davos) mit den längeren Zugskompositionen umsetzen zu können, wird das Mittelperron in Klosters-Platz beidseitig verlängert und teilweise verbreitert. Ebenfalls werden die bestehenden Perronkanten aller Gleise wo notwendig erhöht, damit das Behindertengleichstellungsgesetz (BehiG) erfüllt wird. Zusätzlich wird das Perrondach des Mittelperrons verlängert und die Zugänge zur Personenunterführung werden neu geführt. Die Projektdetails finden Sie in beiliegenden Dokumenten.

Publikation Amtsblatt
Projektleitblatt
Technischer Bericht
Übersichtsplan
Situation