Aufgaben

PostAuto Logo.jpg
BÜGA klein.jpg
Stadtbus Chur klein.jpg

Kanton und Gemeinden fördern den öffentlichen Personen- und schienengebundenen Güterverkehr mit dem Ziel, den Menschen und seine Umwelt zu schützen, Energie sparsam und wirtschaftlich zu verwenden und den öffentlichen und privaten Verkehr zu koordinieren.

Dienstleistungen im Bereich des öffentlichen Verkehrs

  • Förderung des öffentlichen Personen- und Güterverkehrs (Angebotsverbesserungen, Tarifverbunde, Investitionen Infrastruktur und Fahrzeuge, Anschlussgeleise etc.)
  • Mitwirkung bei Anschluss Graubündens an das Konzept Bahn 2000, NEAT (Neue Eisenbahn-Alpentransversale), HGV (Anschlüsse der Ost- und Westschweiz an das europäische Eisenbahn Hochleistungsnetz) sowie den Ausbauschritten 2025 / 2030 des strategischen Entwicklungsprogramms (STEP) Bahninfrastruktur
  • Vollzug/Umsetzung der eidgenössischen und der kantonalen Gesetze über den öffentlichen Verkehr
  • Definition neuer Angebots- und Betriebskonzepte in Zusammenarbeit mit den Transportunternehmungen
  • Erstellung und Überwachung des Budgets im Bereich des öffentlichen Verkehrs
  • Durchführung des Bestellverfahrens: Alle Angebote im öffentlichen Regionalverkehr werden bei den Bahn- und Busunternehmungen bestellt und abgegolten
  • Durchführung des kantonalen Fahrplanverfahrens im öffentlichen Regional- und Fernverkehr
  • Erteilung von kantonalen Bewilligungen für Personentransporte
  • Koordinations- und Kontaktstelle zu Bund, Nachbarkantonen und -ländern, Gemeinden, Regionalplanungsgruppen, Transportunternehmungen und Privaten