Zum Seiteninhalt

Vorstudien "Strecken- und Netzergänzungen RhB"

Im Jahre 2004 hat die Arbeitsgemeinschaft Hüsler / Hartmann & Sauter im Auftrag der Rhätischen Bahn, der Fachstelle Öffentlicher Verkehr Graubünden und dem Amt für Raumplanung Graubünden eine Vorstudie "Strecken- und Netzergänzungen RhB" für folgende Teilprojekte erarbeitet:

  • Teilprojekt 1: St. Moritz Bahnhof - St. Moritz Signalbahn (bis Maloja/Chiavenna)
  • Teilprojekt 2: Engadin - Livigno (inklusive Autoverlad)
  • Teilprojekt 3: Landquart - Triesen - Vaduz - Buchs bzw. Vaduz - Bendern - Buchs
  • Teilprojekt 4: Bahnprojekte im Rätischen Dreieck (Ergänzung laufende Planung)
  • Teilprojekt 5: Klosters - Davos bzw. Laret - Davosersee
  • Teilprojekt 6: Davos - Arosa bzw. Chur - Arosa mit alternativem Verkehrsträger
  • Teilprojekt 7: Chur - Lenzerheide - Tiefencastel mit Liftstation Lenzerheide

Das Teilprojekt 4 wird im Interregprojekt "Rätisches Dreieck" vertieft berücksichtigt und ist nicht Bestandteil des vorliegenden Berichtes.