Fahrplanverfahren

 

Die von der Regierung gewählten Fahrplanpräsidenten sind für die Detail-Ausgestaltung des offiziellen Fahrplanverfahrens in ihren Regionen verantwortlich, wie z.B. ergänzende Publikation in regionalen Medien, direkte Information von Gemeinden und Interessengruppen, Einberufung einer regionalen Fahrplankonferenz etc. Die Begehren werden nach einer ersten Bewertung durch die Fahrplanpräsidenten mit Amt für Energie und Verkehr, Abteilung öffentlicher Verkehr und den Transportunternehmungen geprüft, mit den benachbarten Fahrplanregionen abgestimmt und im Rahmen des Bestellverfahrens Bund/Kanton soweit möglich berücksichtigt.

Am 29. Mai 2017 werden die Entwürfe zum Fahrplan hier veröffentlicht. Zu diesen Entwürfen kann im Anschluss bis am 18. Juni 2017 Stellung genommen werden.

Fahrplanregionen