Zum Seiteninhalt

Photovoltaik - Anlagen

photovoltaik.jpg

Die Vorschriften zum Baubewilligungsverfahren von Solaranlagen wurden auf den 1. Mai 2014 vom Bundesgesetzgeber geändert. Deshalb genügt für die meisten Solaranlagen eine Meldung bei der Kommunalen Baubehörde.

Berechnung des Solarstroms auf Dächern in Graubünden

Um abschätzen zu können wieviel Solarstrom an einem bestimmten Standort erzeugt werden kann, muss bekannt sein wie gross die Einstrahlung durch die Sonne im Jahresverlauf an diesem Ort ist. Dazu wurden speziell für das Berggebiet aufbereitete Satellitendaten verwendet. So wurde der Schattenwurf durch Berge und der Effekt der Bewölkung berücksichtigt um möglichst realistische Strahlungsdaten zu erhalten.

Um diese Daten nicht nur für die Ermittlung kantonaler Potenziale nutzen zu können, sondern auch für die Planung einzelner Anlagen, wurde eine Webanwendung für das ganze Kantonsgebiet entwickelt. Darin kann ein einzelner Punkt des Kantonsgebietes angeklickt und in einem separaten Fenster Neigung und Exposition des Daches, bzw. des Photovoltaik-Moduls, eingeben werden. Als Ergebnis wird die Globalstrahlung auf die horizontale und auf die geneigte Fläche in Kilowattsunden pro Jahr und Quadratmeter ausgegeben. Wer eine Anlage plant kann so den Ertrag abschätzen, den er mit der Anlage generieren kann.

Rechenbeispiel:

Epv =G*npv* A
Epv = Jahresertrag der PV Anlage
G = Globalstrahlung auf die geneigte Ebene gemäss Karte
npv = Wirkungsgrad PV Anlage. (Durchschnittlicher Wert 0.11 )
A = Fläche der Panels (Richtwert 6m2 pro kWp)
Koordinaten: 771649/171766, Azimut 175°, Dachneigung ca. 40°, Panelfläche 60m2

Jahresertrag 10kWp Anlage =1572 (kWh/m2/Jahr)*0.11*60 (m2)=10'375 (kWh/Jahr)

Für Energieerzeugungsanlagen mit einer Leistung von über 30 kVA, die mit einem Verteilnetz verbunden sind, ist beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ein Plangenehmigungsverfahren einzuleiten (VPeA; Art. 1 b).

Das entsprechende Formular hat der Betriebsinhaber, in Absprache mit dem lokalen Verteilnetzbetreiber, dem ESTI zur Genehmigung einzureichen.
 
Richtlinien ESTI

Formular Energieerzeugungsanlage (Photovoltaik)

Meldeformulare

Unterlagen