Zum Seiteninhalt

Bezeichnung der Netzgebiete

Das Bundesgesetz über die Stromversorgung (StromVG; SR 734.7) verpflichtet die Kantone, die Netzgebiete der auf ihrem Gebiet tätigen Netzbetreiber zu bezeichnen und diesbezüglich den Vollzug zu regeln (Art. 5 Abs. 1 Satz 1 und Art. 30 Abs. 1 StromVG). Im Kanton Graubünden ist die Netzgebietszuteilung Sache des Kantons und wird von der Regierung vollzogen (Art. 5 Abs. 3 und Art. 18 Abs. 1 des Stromversorgungsgesetzes des Kantons Graubünden [StromVG GR; BR 812.100]).

Karte mit den Netzgebieten