Zum Seiteninhalt

Datenschutz

Mit der Nutzung der Fischerei-App erklären Sie sich mit der geltenden Datenschutzerklärung einverstanden. Die Datenschutzerklärung der Fischerei-App ist unter "Einstellungen"  ⟹  "Datenschutzerklärung" abrufbar.

Grundsätzlich besteht bezüglich Datenschutz zwischen dem Statistikbüchlein und dem Fischerei-App kein Unterschied. Bei beiden Arten der Fangstatistikführung werden sowohl persönliche Daten des Fischers wie auch Informationen zu den getätigten Fischerei-Ereignissen und Fängen gesammelt. Im Vergleich zum herkömmlichen Statistikbüchlein fällt der Informationsgehalt zu den erfassten Ereignissen und Fängen aber detaillierter aus (Anfangs-/Endzeitpunkt eines Ereignisses, Fangzeitpunkt und exakte Fischlänge). Zweck der Datenerfassung bleibt der Schutz der natürlichen Artenvielfalt und des Bestands einheimischer Fische sowie die Gewährleistung einer nachhaltigen Nutzung der Fischbestände (Art.2 Kantonale Fischereigesetz Graubünden KFG vom 26.11.2000; Stand 01.01.2014). Der höhere Detailierungsgrad der erfassten Daten dient dem AJF dazu, dieser Pflichtaufgabe noch besser nachkommen zu können.

Neben den bisher genannten Informationsangaben steht es dem Fischer frei, bei jedem getätigten Fang auch den verwendeten Köder anzugeben. In einem solchen Fall wird dem AJF lediglich die Information übermittelt, ob es sich beim angegebenen Köder um einen Kunst- oder um einen Naturköder handelt. Detailinformationen zum Köder (Made, Nymphe oder individuelle Bezeichnung) werden zwecks persönlicher Fangstatistikauswertung lediglich auf dem verwendeten Mobilgerät abgespeichert und stehen nur dem jeweiligen User zur Verfügung.

Detaillierte Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Nutzung der Fischerei-App sind
der Datenschutzerklärung zu entnehmen.