Zum Seiteninhalt

Vergangenes  Fischerei-Ereignis hinzufügen

Die Funktion "Vergangenes Ereignis hinzufügen" ermöglicht es, bei einem Wechsel von der Papierstatistik auf die Fischerei-App allfällige bereits in der Papierstatistik erfasste Ereignisse auf die App zu übertragen.

Zu beachten:
Die Übertragung bereits in der Papierstatistik erfasster Ereignisse in die Fischerei-App ist nicht zwingend nötig. Sämtliche per Papierstatistik erfassten Ereignisse werden nach Saisonschluss vom AJF dem Fischerei-App-Benutzerkonto des/der entsprechenden FischerIn zugewiesen (falls vorhanden). Die zugewiesenen Ereignisdaten erscheinen nach dem Update der App zu Beginn der nächsten Fischereisaison in der persönlichen Fangstatistik des/der jeweiligen FischerIn.

Es dürfen nur Ereignisse erfasst werden, die effektiv auch stattgefunden haben. Nachträglich erfasste Ereignisse können nach dem Speichern/Übermitteln ans AJF nicht verändert oder gelöscht werden.

Nachfolgend aufgeführte Eingabeschritte 24. – 28. sind bei der Erfassung vergangener Fischerei-Ereignisse zu tätigen:

24. Patent-Nr. überprüfen:
Wählen Sie die Schaltfläche "Vergangenes Ereignis hinzufügen erst, nachdem Sie sich vergewissert haben, dass die "Aktuelle Patent-Nr." in der Start-Ansicht mit der Patentnummer, der Sie das vergangene Ereignis zuordnen möchten, übereinstimmt. Ist dies nicht der Fall, so wählen Sie die Schaltfläche "Aktuelle Patent-Nr." an und nehmen die entsprechenden Änderungen vor. Die Überprüfung der "Aktuellen Patent-Nr." ist insbesondere bei der Verwendung verschiedener Tagespatente wichtig!

25. Schaltfläche drücken:
Über die Schaltfläche "Vergangenes Fischerei-Ereignis hinzufügen" in der Start-Ansicht gelangt man zum Eingabefenster "Vergangenes Ereignis erfassen".

26. Informationen zum Ereignis erfassen:
Die einzelnen Informationszeilen können mittels Drücken des Textes ausgewählt werden. Geben Sie die einzelnen Informationen zum vergangenen Ereignis in der folgenden Reihenfolge nacheinander ein: 1. Gewässer, 2. Datum, 3. Startzeit, 4. Stoppzeit.

27. Allfällige Fänge erfassen:
Mit Drücken des "Pluszeichens" auf der Zeile "Fänge" können daraufhin allfällige Fänge erfasst werden.

28. Speichern des vergangenen Ereignisses:
Vergewissern Sie sich, dass alle Angaben zum vergangenen Ereignis vollständig eingegeben wurden (auch Fänge!) und speichern Sie das vergangene Ereignis daraufhin per "Speichern"-Knopf ab. Vorsicht: Nachdem der "Speichern"-Knopf gedrückt wurde, können keine Änderungen mehr gemacht werden!