TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Fragen & Antworten zum Online Fischereipatent

Das Fischereirecht im Kanton Graubünden wird seit 1903, mit Ausnahme einzelner Privatrechte, durch das Patentsystem verliehen (Kantonsregal). Durch die Entrichtung einer Gebühr an den Kanton steht es jeder Person ab dem 14. Altersjahr (Kalenderjahr ist massgebend) frei, die Fischerei an den meisten Gewässern in Graubünden auszuüben.

Seit Saisonbeginn 2017 steht den Fischern auch ein Online-Schalter zum Fischereipatentbezug zur Verfügung.

Fischereipatente Onlineshop / Butia online per patentas da pestga / Shop online delle licenze di pesca

Allgemeiner Ablauf

Im Fischereipatente Onlineshop können Kurzzeitpatente für 1-15 Tage, sowie Langzeitpatente für 30 Tage und Saisonpatente mit Bezahlung über Postfinance/Postcard oder Kreditkarte bezogen bzw. bestellt werden.

Kurzzeitpatente werden unmittelbar nach Bestellung und Online-Bezahlung dem Fischer per E-Mail als PDF zugestellt.

Eine Bestellung mit Benutzer-Konto hat den Vorteil, dass im Online-Konto die Bestellhistorie und die PDF-Patente als Download zur Verfügung stehen.
Eine Bestellung als Gast speichert keine Personendaten und keine PDF-Patente im Online-Shop.
Die Patentdaten/Personendaten jedes Fischers werden in jedem Falle dem Amt für Jagd und Fischerei (AJF) für die Kontrolle der Fangstatistik übermittelt und dort bis zur Fertigstellung der alljährlichen kantonalen Fischfangstatistik gespeichert.

Bei Kontrollen durch die Fischereiaufsicht hat sich der Fischer gemäss den Fischereibetriebsvorschriften auszuweisen. Die Daten auf den Ausweisen müssen mit den Angaben auf dem Patent übereinstimmen.

Fischfangstatistik
Jeder Fischer ist verpflichtet, eine Fischfangstatistik zu führen und diese fristgerecht dem Amt für Jagd und Fischerei (AJF) zuzustellen.

Fischer mit Wohnsitz im Kanton Graubünden

Fischerinnen und Fischer mit Wohnsitz im Kanton Graubünden erhalten das Fischereipatent gemäss Art. 9 des kantonalen Fischereigesetzes (KFG) zum günstigeren Einheimischen-Tarif. Was versteht man unter Wohnsitz?
Beim Wohnsitz im Sinne von Art. 9 KFG handelt es sich um den steuerrechtlichen Wohnsitz (Hauptsteuerdomizil).

Bestellungen für eine oder mehrere Personen

Der Besteller kann für sich ein Patent bestellen oder auch für mehrere Personen gleichzeitig.
Zu jedem Patent müssen die geforderten Adressangaben zum Fischer erfolgen.
Kurzzeitpatente werden direkt dem Fischer per E-Mail als PDF zugestellt, zudem erhält der Besteller per E-Mail alle Patente zu allen Fischern gemäss Bestellung.


Für Gruppen sind so Sammelbestellungen mit nur einer Onlinezahlung möglich.
Geignet für Familien, Gruppen mit mehreren Fischern, touristische Veranstalter und Hotelbetriebe.

Pro Person benötigen Sie folgende Angaben:

  • Vorname, Nachname, Geburtsdatum
  • Adresse, Postleitzahl, Wohnort, Kanton
  • E-Mail

Beachten Sie, dass Angaben aus dem Benutzerprofil pro Produkt übernommen werden.
Passen Sie bitte die Angaben dem Fischer/Patentinhaber an.
Auch die E-Mail-Adresse. Insbesondere für Rückfragen zur Fischfangstatistik.

Lieferung von Kurzzeitpatenten

Kurzzeitpatente werden unmittelbar nach Bestellung und Online-Bezahlung dem Fischer per E-Mail als PDF zugestellt, zudem erhält der Besteller per E-Mail alle Patente zu allen von ihm bezahlten Patenten für alle Fischer gemäss Bestellung.
Beachten Sie, dass ihr Mailprogramm die E-Mail als SPAM oder Junk-Mail klassifizieren kann.
Eine Bestellung mit Benutzer-Konto hat den Vorteil, dass im Online-Konto die Bestellhistorie und die PDF-Patente als Download zusätzlich zur Verfügung stehen.

Rückgabe der Fangstatistik
Die Statistikkarte, die für Bezügerinnen und Bezüger von Kurzzeitpatenten abgegeben wird, ist zu unterschreiben und innerhalb von 7 Tagen nach Vollendung des letzten Fischereitages zurückzuschicken.

Muster eines Fischerei-Onlinepatents:
1. Seite: Fischereipatent / 2. Seite: Fischfangstatistik

-

 

Lieferung von Langzeitpatenten

Für den Bezug von Langzeitpatenten ist ein Sachkundenachweis mit Ausweisnummer erforderlich.
Die Bezahlung erfolgt online per Kreditkarte oder Postkonto. Ein Bezug auf Rechnung ist nicht möglich!
Langzeitpatente werden nach erfolgter Bestellung und Online-Bezahlung in der Regel innert 5 Arbeitstagen per Post mit weiteren Unterlagen zugestellt.

Vorgehen bei Problemen mit der Zustellung

  • Beachten Sie, dass ihr Mailprogramm die E-Mail als SPAM oder Junk-Mail klassifizieren kann.
    Je nach Installationsart und Mailprogramm sind SPAM-Mail nur via Webmail zugänglich.
  • Haben Sie ein Benutzer-Konto erstellt, so finden Sie im Online-Konto unter "Mein Profil" die Bestellhistorie und
    die PDF-Patente als Download.

Wenden Sie sich im Zweifelsfall mit Angabe von Bestellnummer, Datum und Uhrzeit der Bestellung an:

Amt für Jagd und Fischerei
Loëstrasse 14
7001 Chur
Tel. +41 81 257 38 92
info@ajf.gr.ch

Bürozeiten:
Montag bis Freitag von 8:00 - 11:30 und 14:00 - 17:00

 

zum Fischereipatente Onlineshop

Fischereipatente Onlineshop / Butia online per patentas da pestga / Shop online delle licenze di pesca