Zum Seiteninhalt

Hundeprüfung für die Wasserwildjagd

Jagdhund in Aktion

Wer auf der Niederjagd Wasserwild (Stockenten und Blässhühner) jagen will, hat einen geprüften Hund mitzuführen.

Die Prüfungen finden jeweils im Monat August an je einem Ort im Engadin und in Nordbünden statt.  Mehr...

Jagdhund beim Apportieren


Zur Prüfung werden Jagdhunde zugelassen, die vor dem 1. Januar gewölft wurden.

Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Zur Prüfung sind das Jagdpatentbüchlein und das Impfzeugnis oder die Stammbaumbescheinigung mitzubringen.