Zum Seiteninhalt

Sicherheitsholzerei entlang den Nationalstrassen A13 Bonaduz-Maienfeld und A28 Landquart-Klosters

Aufgrund verschärfter Unwettersituationen wie massive Nassschneefälle oder böenartigen Starkwinden ist entlang von Nationalstrassen in den vergangenen Jahren eine erhöhte Gefährdung durch umstürzende Bäume entstanden. Dies hat oftmals zu vorübergehenden Schliessungen von Strassenabschnitten geführt. In den Jahren 2013 und 2014 führt deshalb das Bundesamt für Strassen (ASTRA) in Zusammenarbeit mit den örtlichen Forstdiensten entlang der A13 und A28 eine umfassende Sicherheits-Holzpflege durch.