Zum Seiteninhalt

Glückliche Gesichter bei der Lehrabschlussfeier in Chur

Im Juni traten 37 angehende Forstwarte aus dem Kanton Graubünden und dem Fürstentum Liechtenstein den letzten Teil ihrer Lehrabschlussprüfung in Maienfeld an. Die Prüfungen wurden vom Amt für Wald und Naturgefahren organisiert. Die traditionelle Lehrabschlussfeier, welche vom Bündner Forstverein Graubünden Wald organisiert wurde, fand am vergangenen Freitag in Chur statt.

Hier die glücklichen Teilnehmer



Wie jedes Jahr durfte der beste Absolvent als Lohn für seine grossartige Leistung die begehrte goldene Axt entgegen nehmen. Die begehrte "Trophäe" konnte dem Tschliner Bastian Janett, welcher seine Lehre in der Cumün da Sent absolvierte, für seinen Bestnote von 5.5 überreicht werden.



Ebenfalls mit der Note 5.5 abgeschlossen haben Bastian Engels aus dem Forstrevier Sils/Silvaplana, sowie Leander Gasser aus dem Forstamt Trin, beide ohne Allgemeinbildung. In den weiteren Rängen mit Note 5.3 Flurin Buchli, Revierforstamt Andeer, Enrico Netzer, Forst- und Werkbetrieb Cazis, Jachen Armon Pitsch, Revier forestal da Val Müstair, David Solèr, Gemeindebetriebe Bonaduz/Rhäzüns, sowie mit Note 5.2 Basil Sieber, Forstbetrieb Pontresina Samedan zuteil.
 


Fotos von Gion Willi zvg.