Zum Seiteninhalt

Neues Faktenblatt Waldameisen

 

Millionenvolk im Wald
Faktenblatt zur Biologie und Bedeutung der Roten Waldameisen

Die Waldameisen gehören zu den bekanntesten Tieren überhaupt – selbst jedes kleine Kind kennt sie. Manchmal finden wir sie lästig, manchmal bleiben wir bei einem Ameisenhaufen stehen und staunen über das Gekrabbel. Ameise ist aber nicht gleich Ameise. Weltweit gibt es etwa 15'000 Arten, davon sind in der Schweiz 135 Arten bekannt. Alleine von den Roten Waldameisen gibt es sieben Arten und der Kanton Graubünden ist der einzige Kanton der Schweiz, in dem gleich alle sieben Arten vorkommen.

Mit Begleitung durch die fachkundige Autorin Monica Kaiser-Benz haben wir nun das Faktenblatt aus dem Jahr 2000 komplett überarbeitet. Dank umfangreichen Erhebungen und Meldungen vieler Revierförster konnte es ausserdem um interessante Funddaten aus ganz Graubünden ergänzt werden. Wo Rote Waldameisen zu finden sind, wie sie sich unterscheiden und wie sie organisiert sind, ist spannend und beeindruckend zugleich.

Lesen Sie selbst und begeben Sie sich in das faszinierende Reich der kleinen Krabbler, die sehr viel mehr sind als "nur" Ameisen.

Faktenblatt Waldameisen