Zum Seiteninhalt

#MultitalentWald: So geht es dem Bündner Wald

 

Der Bündner Wald befindet sich gesamthaft betrachtet in einem guten Zustand. Zu diesem Schluss kommt – auf den Punkt gebracht – der Nachhaltigkeitsbericht, den das Amt für Wald und Naturgefahren erarbeitet hat. Im Bericht sind aber auch Aspekte festgehalten, denen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden muss.

Für die Bewertung des Waldzustandes und die nachhaltige Waldbewirtschaftung wurden die sechs sogenannten Helsinki-Kriterien "Ressource Wald", "Schutzwald", "Holzproduktion", "Biologische Vielfalt", "Gesundheit und Vitalität" sowie "Wirtschaftlichkeit und Erholungsnutzung" beigezogen. Die Helsinki-Kriterien sind von der Europäischen Ministerkonferenz 1993 verabschiedete, übergeordnete Ziele zum Schutz der Wälder in Europa. Die Waldfläche, der Holzvorrat, die Schutzwirkung und die biologische Vielfalt des Waldes in Graubünden werden in Anwendung dieser Kriterien als gut beurteilt. Handlungsbedarf besteht insbesondere bei der Waldverjüngung, bei den Waldschäden durch Wildverbiss und bei der Holznutzung. Hervorgehoben wird im Nachhaltigkeitsbericht auch die grosse Bedeutung des Waldes als Erholungsraum für die lokale Bevölkerung und für Touristen.

Den ganzen Nachhaltigkeitsbericht können Sie hier als PDF lesen.


Informationen über den Wald

Nur wer über den Wald Bescheid weiss und sich der Bedeutung dieses vielschichtigen und komplexen Ökosystems bewusst ist, kann den wahren Wert jedes einzelnen Baumes erkennen. Aus diesem Grund will das Amt für Wald und Naturgefahren in den nächsten Jahren – als Fortführung des Waldentwicklungsplanes WEP und des Nachhaltigkeitsberichtes – die Bündner Bevölkerung auf vielfältige und leicht verständliche Art über die verschiedenen Talente des Waldes informieren. In regelmässigen Abständen werden auf der Webseite multitalentwald.ch spannende Informationen über den Wald und seine Bewohner aufgeschaltet. Ausserdem wird mit dem Hashtag #MultitalentWald ein Wettbewerb lanciert, bei dem die Bevölkerung über die sozialen Medien eigene Waldbilder veröffentlichen kann. So können alle ihr ganz persönliches Wald-Talent zeigen.

Weitere Informationen zum Multitalent Wald und zum Fotowettbewerb finden Sie hier.

 

-