Waldsamen-Klenge

Um den höchsten Qualitätsansprüchen zu genügen sammelt der kantonale Forstgarten Rodels in ausgewählten Beständen nur das beste Saatgut von geeigneter Provenienz (=Herkunft).
Das Saatgut von Nadelbaumarten ist beim Sammeln noch in den Zapfen. Um diese Samen zu gewinnen, werden sie in einer Trocknungsanlage gedarrt bis die Schuppen aufbrechen, die entfallenden Samen in einer Auffangvorrichtung gesammelt, danach entflügelt, gereinigt und die Qualität in Keimversuchen bestimmt.
Diesen Prozess der Saatgutgewinnung nennt man „Klengen“.

Dienstleistungsangebot Waldsamenklenge