Wald in Graubünden

Winterwald
Waldrebe
Blätter mit Rauhreif

Der Wald bildet in Graubünden eine wichtige Lebensgrundlage für den Menschen. Er dient als Schutz vor Naturgefahren, ist Lebensraum für Fauna und Flora, liefert Holz und ist beliebt als Erholungslandschaft. Wir vom Amt für Wald und Naturgefahren setzten uns für eine nachhaltige Nutzung des Waldes ein, so dass die verschiedenen Ansprüche der Gesellschaft an den Wald langfristig erfüllt werden können.