Zum Seiteninhalt

Elektronische Abstimmungsanlage Grossratsgebäude

 
Die bestehende Mikrofon- und Lautsprecheranlage im Grossratsgebäude in Chur ist an ihrem Lebensende angelangt und muss zwingend ersetzt werden, da wegen ihres Alters keine Ersatzteile mehr verfügbar sind. Dadurch kann verbunden mit dem Ersatz und der notwendigen Anpassung der gesamten Elektroinstallationen im Grossratsgebäude auch eine elektronische Abstimmungsanlage realisiert werden. Mit dieser Analge wird das Abstimmungsprozedere im Grossen Rat vereinfacht und das Abstimmungsverhalten transparenter gestaltet. Gleichzeitig wird die Beleuchtung den heutigen Normen und Bedürfnissen angepasst und durch eine solche in energiesparender LED-Technologie ersetzt sowie eine Brandmeldeanlage eingebaut. Der Umfang der Arbeiten bedingt eine Innensanierung des Grossratsaals sowie auch eine Anpassung der Arbeitsplätze.

Mit dem Ende der Aprilsession wurde infolge der Bauarbeiten der Betrieb des Grossratsgebäudes bis zur Augustsession 2012 eingestellt.