Seiteninhalt

Spatenstich für die 2. Revitalisierungsetappe der Innauen in Bever

Spatenstich für die 2. Revitalisierungsetappe der Innauen in Bever
 

Nur zwei Jahre nach der Realisierung der ersten Revitalisierungsetappe auf dem Gemeindegebiet Bever werden der Inn und seine flussbegleitenden Uferbereiche in einer zweiten Etappe bis zur Gemeindegrenze zwischen Bever und La Punt Chamues-ch revitalisiert. Mit dem Spatenstich vom 9. Juni 2017 beginnen die bis ins Jahr 2020 andauernden Bauarbeiten. Die veranschlagten Kosten belaufen sich auf rund 9 Millionen Franken.

Detailliertere Informationen im aktuellen TBA-Info.