Seiteninhalt

Einmal mehr nachgewiesen: Wandern macht glücklich

Durch die Berge zu Wandern mag entspannend und gesund sein und zur körperlichen Fitness beitragen – für die meisten Leute aber bedeutet Wandern schlicht Glück. Dies ergab eine Umfrage des deutschen Marktforschungsinstituts Research Now unter 1'011 Personen zwischen 20 und 59 Jahren. 39% der Befragten assoziieren Wandern am ehesten mit Glück, 32% mit Entspannung. Auch nach den Gründen, wandern zu gehen, wurde gefragt. Hier liegt das Naturerlebnis (47%) an der Spitze. 25% schnüren die Wanderschuhe, um Stress abzubauen.

Die solide Verbindung von Wandern und Glück dürfte Potential für die Entwicklung neuer Produkte im Wandertourismus haben. Genutzt hat dies bereits die Kärtner Destination Millstätter See mit einem Weg der Liebe, auf dem sich Paare Gedanken über ihre Beziehung und Liebe allgemein machen sollen. Auftraggeber der Studie war übrigens ein Sportartikelhersteller.