Zum Seiteninhalt

Sachplan Velo

Mit dem Sachplan Velo schafft der Kanton Graubünden die planerischen Grundlagen für die nachhaltige Förderung des Velos als umweltfreundliches, effizientes und gesundes Verkehrsmittel für den Alltags- und Freizeitverkehr. Im Sachplan werden die Abläufe und die finanzielle Beteiligung des Kantons transparent geregelt und das Velonetz von kantonaler Bedeutung aufgezeichnet. Die Regierung genehmigte den Sachplan Velo am 2. Juli 2019. Änderungen am genehmigten Sachplan – insbesondere am Velonetzplan – werden digital nachgeführt.

Weitere Informationen im TBA-Info vom 29. August 2019

 

Genehmigungsdokumente vom 2. Juli 2019:

Sachplan Velo
Anhang A Projektierungsrichtlinie Velo-Alltagsverkehr
Anhang B Velonetzplan
Anhang B Datenblätter deutschsprachige Gemeinden
Anhang B Datenblätter romanischsprachige Gemeinden
Anhang B Datenblätter italienischsprachige Gemeinden

Anhang B GIS-Velonetzplan, Stand 2. Juli 2019

 

Die zahlreichen Eingaben zur kantonsweiten Vernehmlassung vom 5. April bis 8. Juni 2018 und die Beurteilung durch den Kanton sind im Mitwirkungsbericht inklusive Anhang festgehalten.

Mitwirkungsbericht zur Vernehmlassung mit Anhang, Stand 2. Juli 2019

Das Bündner Velonetz für Alltag und Freizeit