2. graubündenMOBIL-Tagung

Das Programm für die 2. graubündenMOBIL-Tagung  vom Mittwoch, 14. Juni 2017 am Plantahof in Landquart nimmt Gestalt an. Themen werden neben verschiedenen Neuigkeiten die verschwimmenden Grenzen zwischen Sommer und Winter sowie die digitalen Seiten des Langsamverkehrs-Tourismus sein. Das Detailprogramm wird mit diesem Newsletter, aber auch auf dem graubündenHIKE-Blog mitgeteilt, sobald es steht. Die graubündenMOBIL-Tagung richtet sich an die Leistungsträger im touristischen Langsamverkehr im Kanton Graubünden.

graubündenHIKE-Blog

graubündenHIKE hat ab sofort einen Blog: www.graubuendenhike-blog.ch berichtet laufend über Aktivitäten, Fortschritte und Neuigkeiten aus der Arbeit am Förderprojekt für den Bündner Wandertourismus. Damit Projektpartner und Interessierte immer auf dem Laufenden sind.

Unterhaltskurs

Am Donnerstag, 18. Mai 2017 findet in Bonaduz der nächste Praxiskurs zum Unterhalt von Wander- und Mountainbike-Wegen statt.
Wie kann ich als Wegverantwortlicher einer Gemeinde meine Wanderwege optimal instand halten und dabei gleichermassen die Bedürfnisse von Wanderern und Mountainbikern berücksichtigen? Wie schätze ich die Kosten für die Arbeiten ab? Der Theorieteil am Vormittag und die Begehung eines Wanderweges am Nachmittag erklären es. Der Kurs ist kostenlos. Details finden Sie im Programm. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Formular.


Neu: Winter auf SchweizMobil

Die Outdoor-Plattform SchweizMobil baut aus: Sie bietet ab dem nächsten Winter Routen im Winterwandern, Schneeschuhlaufen, Langlaufen, und Schlitteln an. Graubünden wird bei der ersten Aufschaltung im November 2017 mit 114 Routen aus 14 Destinationen vertreten sein. Weitere Routen können ab 2018 jährlich angemeldet werden - die Destinationen werden von der Fachstelle Langsamverkehr über die Termine informiert.

Kontakt:
Tiefbauamt Graubünden
Fachstelle Langsamverkehr
Grabenstrasse 30
7000 Chur
flv@tba.gr.ch
www.langsamverkehr.gr.ch