Zum Seiteninhalt

Berufsbildung beim Kanton Graubünden

Bild Lehre deutsch

Eine Lehre beim Kanton: Gut für die Lernenden – gut für Graubünden

Die Förderung des Berufsnachwuchses liegt dem Kanton am Herzen. Die Ausbildung in verschiedenen Berufen ist eine Investition in die Zukunft des Kantons, denn gut ausgebildete Mitarbeitende sind die Basis für eine gut funktionierende Verwaltung und Wirtschaft. Die angehenden Berufsleute werden von ausgebildeten Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern durch die Ausbildung begleitet. Je nach Lehrberuf absolvieren sie die Ausbildung in derselben Dienststelle und am gleichen Standort oder sie durchlaufen gemäss einem festgelegten Rotationsplan verschiedene Dienststellen. Nebst der betrieblichen Ausbildung besuchen die Lernenden die Berufsschulen in Chur, Ilanz, Samedan oder Zürich.

Offene Lehrstellen 2019 - klicken Sie hier

Informationen über die vielfältigen Berufslehren beim Kanton Graubünden:

Agrarpraktiker-/in EBA
Automobil-Assistent/-in EBA
Automobil-Fachmann/-frau EFZ (Personenwagen)
Bekleidungsgestalter/-in EFZ (Damenbekleidung)
Detailhandelsfachmann/-frau EFZ
Fachmann/-frau Betriebsunterhalt EFZ (Werkdienst)
Fachmann/-frau Betriebsunterhalt EFZ (Hausdienst)
Fachmann/-frau Hauswirtschaft EFZ
Fachmann/-frau Information und Dokumentation EFZ
Hauswirtschaftspraktiker/-in EBA
Informatiker/-in EFZ
Kaufmann/-frau EFZ
Koch/Köchin EFZ
Küchenangestellte/r EBA
Laborant/-in EFZ
Landwirt/-in EFZ
Obstfachmann/-frau EFZ
Unterhaltspraktiker/-in EBA
Winzer/-in EFZ
Zeichner/-in EFZ (Ingenieurbau)

Was die Lernenden vom Kanton während der Ausbildung erwarten dürfen:

  • Umfassende, praxisorientierte Grundbildung durch erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder
  • Flexible Arbeitszeit
  • 5 Wochen Ferien
  • Innerbetriebliche Weiterbildungskurse
  • Unterstützung bei Sprachaufenthalten, Informatikkursen oder der Teilnahme am internationalen Austauschprogramm «xchange»
  • QV-Erfolgsprämie

Wir nehmen Bewerbungen laufend entgegen, alle Rekrutierungen erfolgen aber unabhängig vom Bewerbungsdatum jeweils im Sommer/Herbst für Lehrbeginn im darauffolgenden August.

Schnupperlehren als Kaufmann/-frau werden in der Regel zwischen Januar und Juni angeboten. Schnupperlehren in allen anderen Berufen bieten wir auf Anfrage an.