Zum Seiteninhalt

Visumsfreie Einreise in die USA

Seit dem 1. April 2016 ist eine visumsfreie Einreise in die USA nur noch mit einem biometrischen Pass möglich.

Ab dem 12. Januar 2009 sind alle Reisenden, die im Rahmen des Visa Waiver Programs (Touristenaufenthalte bis max. 90 Tage) in die USA reisen verpflichtet, eine elektronische Reisegenehmigung zu beantragen, bevor sie an Bord eines Transportmittels gehen um über den Luft- oder Seeweg in die Vereinigten Staaten zu reisen.  

Melden Sie sich auf der ESTA-Website unter https://esta.cbp.dhs.gov/ an und füllen Sie online einen Antrag in englischer Sprache aus.

Weitere Informationen


Diese Angaben gelten für Peronen, die von der erleichterten Einreise im Rahmen des Visa Waiver Programs der USA profitieren können, (Ferienreisende bis max. 90 Tage Aufenthalt) nicht aber für Studierende oder Medienschaffende, die zu Berufszwecken einreisen. Verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen erteilt die US-Boschaft in Bern.

Die USA akzeptieren provisorische Pässe ohne Datenchip ab dem 1. Juli 2009 nur noch mit einem Visum. Dies gilt auch für den aktuellen provisorischen Schweizer Pass.