Zum Seiteninhalt

Musiker und Musikerinnen, Diskjockeys, Tänzerinnen und Schauspieler und Schauspielerinnen aus Drittstaaten

Für die verschiedenen Bewilligungskategorien gelten besondere Bestimmungen, welche u.a. in den Kantonalen Richtlinien vom 1. August 2003 festgehalten sind. Die Richtlinien können bei der Abteilung Fremdenpolizei, Sektion Daueraufenthaltsbewilligungen und Bewilligungsentzüge, bezogen werden.

Die für die Erteilung von „Künstler(innen)- bewilligungen“ notwendigen Gesuchsformulare sind beim Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) in Bern erhältlich:

  • M 8-Formular für Musiker/Musikerinnen
  • A 7-Formular für Tänzerinnen und Discjockeys
  • K 9-Formular für Schauspieler/Schauspielerinnen, Maler/Malerinnen

Die ausgefüllten Formulare sind mit den Engagementverträgen der gesuchstellenden Personen zu ergänzen und direkt bei der Fremdenpolizei einzureichen.