TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Neues Gesundheitsgesetz ab 1.1.2018

Am 2. September 2016 hat der Grosse Rat das Gesetz über das Gesundheitswesen des Kantons Graubünden einer Totalrevision unterzogen. Mit Beschluss vom 20. Juni 2017 (Prot. Nr. 554) hat die Regierung das neue Gesetz zum Schutz der Gesundheit im Kanton Graubünden (Gesundheitsgesetz, GesG) auf den 1. Januar 2018 in Kraft gesetzt und auf diesen Zeitpunkt die Verordnung zum Gesundheitsgesetz (VOzGesG) an das neue Gesundheitsgesetz angepasst.

Die neuen, ab 1. Januar 2018 geltenden Rechtsgrundlagen finden Sie hier:

 

Gesundheitsgesetz

Verordnung zum Gesundheitsgesetz

Erläuterungen zur Verordnung zum Gesundheitsgesetz

 

Aufgrund des totalrevidierten Gesundheitsgesetzes ist ein Grossteil der Gesundheitsfachpersonen neu der Bewilligungspflicht unterstellt. Wir empfehlen, die Gesuche um Erteilung einer Berufsausübungsbewilligung rasch möglichst beim Gesundheitsamt einzureichen. Die Formulare sind unter "Bereiche → Aufsicht und Bewilligungen → Berufe" aufgeschaltet.

Die wesentlichen Neuerungen der totalrevidierten Gesundheitsgesetzgebung finden Sie beiliegend in Form einer Zusammenstellung von "Frequently Asked Questions" (FAQs).

 

FAQ Gesundheitsfachpersonen

FAQ Spitäler und Kliniken

FAQ Pflegeheime und Dienste der häuslichen Pflege

Liste der Berufe des Fachbereichs Pflege und Betreuung