Zum Seiteninhalt

Zweijährige Ausbildung Polizei

Die Ausbildung zur Polizistin oder zum Polizisten dauert zwei Jahre. Das Ziel ist es, eine umfangreiche und solide theoretische und praktische Fachausbildung zu vermitteln.

Der Lehrgang für die Polizeischule Tessin startet jeweils am 1. März und für die Polizeischule Ostschweiz (PSO) am 1. Oktober.

Zusammen mit den Aspirantinnen und Aspiranten aus dem Kanton Tessin oder der übrigen Ostschweiz werden Sie im 1. Polizei-Ausbildungsjahr an der jeweiligen Polizeischule – mit einem Unterbruch von einem Einführungspraktikum im Stammkorps -  zentral und praxisnah ausgebildet. Mit dem Absolvieren der Prüfung der Einsatzfähigkeit (PEF) wird die erste Ausbildungsphase an der Polizeischule abgeschlossen.

Die zweite Ausbildungsphase als Polizistin oder Polizist im Praktikum wird im eigenen Korps durchlaufen. Dieser Abschnitt beinhaltet vor allem praktisches Arbeiten und wird mit einer korpsspezifischen Ausbildung ergänzt. Zudem werden Sie optimal auf die Eidgenössische Berufsprüfung (EBP) vorbereitet. Abgeschlossen wird die zweijährige Ausbildung mit der traditionellen feierlichen Brevetierung zur Polizistin und zum Polizisten. 

Weitere Informationen


Website der Polizeischule Ostschweiz