Navigation

Seiteninhalt

Bauten ausserhalb der Bauzone

Bewilligungsverfahren für Bauten ausserhalb der Bauzone (BAB)  

Bewilligungsbehörde ist die Standortgemeinde des Bauvorhabens. Das Baugesuch ist bei der betreffenden Gemeinde einzureichen.

Kantonale Koordinationsstelle für Bauten ausserhalb der Bauzone ist das Amt für Raumentwicklung (ARE), Grabenstrasse 1, 7001 Chur. Die notwendigen Gesuchsunterlagen, Formulare und Gesetze können Sie unter deren Adresse herunterladen.

Innerhalb des Vernehmlassungsverfahrens holt das ARE beim Amt für Landwirtschaft und Geoinfromation (ALG) den fachlichen Mitbericht ein. Ansprechpartner beim ALG ist diesbezüglich Michael Burkard.

Betriebskonzept

Das Bundesgesetz über die Raumplanung (RPG; SR 700) verlangt für bestimmte Baugesuche ein Betriebskonzept.

Betriebskonzept für nichtlandwirtschaftliche Nebenbetriebe:
z. B. für Baugesuche: Ferien auf dem Bauernhof, Besenbeiz, Landmaschinenwerkstatt, Schreinerei etc.

Betriebskonzept für grössere landw. Bauten und Anlagen:
z. B. für Wohn- und Stallbauten ohne Bundes- und Kantonsbeiträge, Produktions- und Lagergebäude etc.