Navigation

Inhaltsbereich

Tierzucht

Der Kanton fördert die Tierzucht gemäss der kantonalen Viehwirtschaftsverordnung vom 28. März 2000 (BR 912.010).

Der Kanton fördert den Absatz von Nutztieren. Er kann Beiträge für Marktüberwachung, Werbung und marktentlastende Massnahmen leisten.

Der Kanton unterstützt Bezirksviehausstellungen, Zuchtorgansiationen, den Bündner Bauernverband und seine Vermarktungsorganisation, die graubündenVIEH AG.

Pferdezucht

Der Kanton richtet Beiträge an Hengststationen und weitere Projekte im Bereich der Pferdezucht aus.

Kleinviehzucht

Die kantonalen Kleinviehzuchtverbände, der Ziegenzucht- und der Schafzuchtverband, organisieren neben der Durchführung des Schauwesens den Bündner Kleinviehmarkt und die Bündner Lämmerausstellung.

Der Bündner Kleinviehmarkt leistet mit der Prämierung und Vermarktung guter männlicher Zuchttiere einen wertvollen Beitrag zur Förderung der Kleinviehzucht in unserem Kanton. Die Bündner Lämmerausstellung ergänzt diese Bestrebungen und findet weit über die Kantonsgrenzen hinaus Beachtung.

Mit beiden Bündner Zuchtverbänden wurde ein Leistungsauftrag vereinbart.