Seiteninhalt

Basisplan der amtlichen Vermessung (BP-AV)

Ausschnitt des Basisplans in Reichenau

Beschreibung

Der Basisiplan der amtlichen Vermessung (BP-AV), ist ein automatisch generiertes Kartenprodukt aus den Daten der amtlichen Vermessung. Ausnahmen hierbei bilden die Fels- und Gerölldarstellungen sowie das Relief, die Höhenkurven und die Höhenkoten. Diese sind von der Landeskarte 1:25 000, bzw. dem DTM-AV abgeleitet. 

Um den Informationsgehalt zu verbessern, hat der Kanton Graubünden beschlossen, den Basisplan mit zusätzlichen Objekten wie Böschungsschraffen, wichtige Mauern, Elektrizitätswerke, Kirchenkreuze, Friedhöfe, Flusspfeile usw. anzureichern. Für die Bahnlinien wird eine spezielle Bahnsignatur verwendet. Anstelle des Strassennetzes aus der amtlichen Vermessung wird das Strassen- und Wegnetz aus dem topografischen Landschaftsmodell (TLM) der Swisstopo verwendet. Aufgrund dieser Anpassungen wird das Produkt neu als "Basisplan der amtlichen Vermessung des Kantons Graubünden (BP-AV-GR)" bezeichnet. 

Kartenmassstab

Im Kanton Graubünden ist der Basisplan nur für den Kartenmassstab 1:10 000 verfügbar.

Versionen

Den BP-AV-GR gibt es in einer Farb-, einer Grauton- sowie einer Schwarz-Weiss-Variante. 

Verfügbarkeit

Der BP-AV-GR wird grundsätzlich für das ganze Kantonsgebiet produziert. In Gebieten wo noch keine Daten der amtlichen Vermessung vorliegen, wird der Übersichtsplan 1:10 000 als Ersatz in den Basisplan integriert. Details zur Verfügbarkeit können dem Dokument "Produktionsstand Basisplan" entnommen werden.

Nachführungs- bzw.Erstellungszyklen

Nachführungen im traditionellen Sinne sind beim BP-AV-GR nicht vorgesehen. Er wird jeweils im Mai und im November aus den aktuellen Daten der amtlichen Vermessung neu erstellt.

Bestellung

Datenbestellungen sind via www.geogr.ch vorzunehmen.  

Zum interaktiven Basisplan

Dokumentation Basisplan