Navigation

Inhaltsbereich

Nächster Schritt für das Agglomerationsprogramm Chur der vierten Generation Die Regierung beschliesst das Agglomerationsprogramm Chur der vierten Generation (AP 4G) und verabschiedet dieses zuhanden des Bundes. Das Programm zeigt die langfristig angestrebte Entwicklung der Siedlung, Landschaft und des Verkehrssystems auf und enthält zahlreiche Massnahmen zur Erreichung der formulierten Ziele.
Mit der Einreichung des AP 4G beim Bund beginnt nun das Prüfverfahren. Ende 2023 wird der voraussichtliche Beschluss des Bundesparlaments, welches die Bundesmittel frei gibt, vorliegen. Die Umsetzung wird voraussichtlich von 2024–2029 erfolgen.

Weitere Informationen finden sie hier.