Zum Seiteninhalt

Nachhaltige Entwicklung

Projekt "Cercle Indicateurs"

Der Cercle Indicateurs ist einen nationale Plattform in der ein konsensfähiges Kernindikatorenset bestimmt, erhoben und inhaltlich weiterentwickelt wird. Zurzeit wirken fünfzehn Kantone und siebzehn Städte , darunter auch Graubünden und Chur im Cercle Indicateurs mit. Datenerhebungen efolgten in den Jahren 2005 und 2007 und 2009. Die wichtigsten Ergebnisse sind in den folgenden Dokumenten dargestellt. Weiterführende Informationen sind unter dem angefügten Link erhältlich.

Kommentar für den Kanton GR
Übersicht der Kernindikatoren
Definition der Kernindikatoren
Abweichung vom Mittelwert für GR
Resultate der Kantone

Weiterführende Informationen „Cercle Indicateurs“

 

Nachhaltigkeitsbeurteilung

Mit einer Nachhaltigkeitsbeurteilung werden die zeitlichen und räumlichen Wirkungen eines Projekts nach den Grundsätzen der Nachhaltigen Entwicklung beurteilt. Die Bewertung wird qualitativ durchgeführt anhand einer Checkliste von wichtigen Nachhaltigkeitskriterien die sich an die Kriterien des Bundes anlehnen. Diese Methode liefert Hinweise für die Beurteilung eines Projektes zu einem frühen Zeitpunkt. Sie zeigt insbesondere Anhaltspunkte für die weitere Entwicklung und Optimierung des Projektes auf. Die Methode ist insbesondere für die Beurteilung von grossen raumwirksamen Projekten geeignet.

Handbuch zur Durchführung einer Nachhaltigkeitsbeurteilung (pdf)
Vorlage zur Durchführung einer Nachhaltigkeitsbeurteilung (excel)