Zum Seiteninhalt

CSEM SA, Center Landquart

Herr Dr. Dieter Ulrich
 
Die namhafte Unterstützung der Innovationsstiftung ermöglicht uns die Entwicklung von Technologieplattformen für die regionale Industrie
Center Landquart
Dr.
Dieter Ulrich
Centerleiter
Im Auftrag des Kantons Graubünden hat das CSEM (Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique SA) die Division Landquart eröffnet, um innovative Technologien für die regionale Industrie zu schaffen. Systematisch erarbeitet das CSEM aktuell eine IST-SOLL Analyse des in der regionalen Industrie bestehenden Technologieportfolios. Die Auswertung dieser Analyse wird den Weg zu marktgerechter Forschung und zur Entwicklung von nachfrageorientierten Technologie-Plattformen ermöglichen.
Dank dieser Strategie hat, und wird das CSEM Landquart die Innovations-Bedürfnisse der lokalen Industrie besser decken können.
Der Industriepartner kann sich einen grossen Teil aufwendiger Forschung sparen, bei Bedarf, auf eine bestehende Technologie zurückgreifen und somit das eigene betriebswirtschaftliche Risiko minimieren. Aufgabe des Industriepartners bleibt die Anpassung der Technologie an seine Produktionskette sowie eine allenfalls gewünschte Produktionsentwicklung. Im Idealfall steht eine Plattform sogar mehreren Firmen zur Verfügung.
Die Industrie erhält Zugang zu jüngsten Erkenntnissen aus der Akademie und kann sich dadurch einen nachhaltigen Vorteil im Markt sichern. Die Hauptaufgabe des CSEM ist es, den Weg von einer Idee über eine allgemeine Lösung – der Technologieplattform - bis hin zur spezifischen Ausgestaltung je nach Bedürfnis, auf zahlreichen Gebieten zu erforschen und zu unterstützen. Dass diese Anwendungen allesamt in der Region genutzt werden, unterstreicht die Wirkung dieses Vorgehens.

Labor

Labor