Zum Seiteninhalt

zai AG

 
zai AG – Mehr zai dank Innovation
Dank der Innovationsstiftung gelang es zai eine Technologie anzuwenden, welche den Skibau revolutionierte. Heute gehört zai zu den innovativsten Playern in der Branche und konnte am Produktionsstandort in Disentis wertvolle Arbeitsplätze schaffen und erhalten.
zai AG
 
Benedikt Germanier
CEO
Das Unternehmen zai AG aus Disentis baut Skis, welche höchste Ansprüche erfüllen sollen: maximale Fahrleistung durch einzigartige Konstruktionsformen unter der Verwendung von dämpfendem, zugkräftigem Material, bei gleichzeitig minimalem Gewicht. Dank der Unterstützung der Innovationsstiftung konnte mit dem Projekt 'zaiira' – romanisch für 'mehr zai', also 'zäher', 'widerstandsfähiger' – ein neuer Materialverbund entwickelt werden. nezza - romanisch für Klinge – war das Modell, welches aus dem neuartigen Karbonfaserverbund konstruiert wurde. Der unvergleichbare Look des Skis trug mit dazu bei, dass zai zum offiziellen Partner der Alpinen Weltmeisterschaften des internationalen Skiverbands FIS bestimmt wurde. Die Nachfrage nach diesem hochwertigen Modell stieg in den vergangenen Jahren stetig an und trägt heute wesentlich zum Umsatz des Unternehmens bei. Die Erfahrungen welche zai mit der Technologie machen konnte, haben den Skibau der Manufaktur nachhaltig verändert. Teilweise werden Komponenten der neuen Technologie in andere Modelle verbaut und weiterentwickelt. Technologisches Know-how, traditionelles Handwerk und die in Disentis verankerte Kompetenz des Skibaus erlaubt es der zai AG, zum innovativsten Unternehmen der Branche zu gehören.