Zum Seiteninhalt

Wachstumsstrategie

Um die erkannten Wachstumspotenziale künftig zu erschliessen, sieht das Wirtschaftsleitbild eine Strategie vor, die sich an folgender Vision orientiert:

Vision: Graubünden ist auch in Zukunft ein attraktiver und eigenständig handlungsfähiger Wirtschafts- und Lebensraum!

Aufgrund der landschaftlichen und gesellschaftlichen Voraussetzungen sieht sich Graubünden als:

  • die führende Ferienregion der Alpen mit qualitativ hochstehenden touristischen Produkten
  • Standort für Industrie und Dienstleistungen im Zentrum Europas mit höchster Wohn- und Lebensqualität
  • Herkunftsgebiet von naturnahen nachhaltigen Produkten der Energie- und Agrarwirtschaft

Damit Graubünden als eigenständiger Wirtschafts- und Lebensraum auch in Zukunft funktionieren kann, muss es langfristig ein nachhaltiges Wachstum erreichen, das mit anderen Standorten vergleichbar ist.

Um möglichst rasch auf den Wachstumspfad zurückzukehren, muss Graubünden die vorhandenen Entwicklungspotenziale konsequent ausschöpfen. Im Folgenden werden hierzu eine Wachstumsstrategie sowie die für die Umsetzung zentralen Ansatzpunkte und Stossrichtungen dargestellt.