Navigation

Seiteninhalt

Programmbeschrieb

Das Einsatzprogramm pro vision (EP) ist ein Förder-, resp. Einsatzprogramm des kantonalen Amtes für Industrie, Gewerbe und Arbeit Graubünden (KIGA) und arbeitet mit verschiedenen Partnern zusammen (RAV, Sozialdienst, Integrationsstellen, Invalidenversicherung, SUVA etc.). Durchschnittlich 25 Personen werden an Gruppenarbeitsplätzen im kaufmännischen Bereich angeleitet und betreut und können sich so neue Kenntnisse aneignen oder vorhandene vertiefen. Ebenso wird ein intensives internes Bewerbungscoaching angeboten.

Darüber hinaus bietet das Einsatzprogramm auch spezielle Plätze an, in denen praktische Erfahrungen bei Non-Profit-Organisationen oder Betrieben des öffentlichen Interesses gesammelt werden können.

Das EP pro vision verfolgt folgende Ziele:

•     Reintegration der stellensuchenden Personen in den Arbeitsmarkt
•     Verhinderung der Ausgrenzung aus dem Erwerbs- und Gemeinschaftsleben
•     Hilfeleistung bei der Stellensuche / Arbeitsvermittlung
•     Förderung von Selbst-, Sozial- und Fachkompetenz der Teilnehmer
•     Gemeinsame Nutzung der arbeitsmarktlichen Massnahmen

Im Weiteren können sich die Teilnehmenden Zeugnisse und Referenzen erarbeiten und erhalten durch die Projektarbeit die Möglichkeit, Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen und das persönliche Netzwerk zu erweitern.