Dienstleistungen

Das Kantonale Sozialamt Graubünden ist die kantonale Fachstelle für soziale Aufgaben und Projekte, die der Kanton aufgrund der gesetzlichen Bestimmung zu erfüllen hat.

Das Kantonale Sozialamt Graubünden führt Sozialdienste in allen Regionen des Kantons. Zudem bestehen in Chur spezialisierte Sozialdienste für die folgenden Aufgabenbereiche:

  • Suchtberatung
  • Opferhilfe
  • Kindesschutz

Das Sozialamt ist auch Rechnungsstelle für die materielle Sozialhilfe, soziale Transferleistungen für Eltern (Mutterschaftsgesetz) und für die finanzielle Förderung von familienergänzenden Kinderbetreuungsangeboten. Es richtet Betriebs- und Investitionsbeiträge an Behinderteneinrichtungen und soziale Institutionen aus. Ausgaben der Gemeinden für Sozialhilfe und Alimentenbevorschussung werden aufgrund eines Lastenausgleichssystems abgerechnet.

Das Sozialamt ist zuständig für die Pflegekinderaufsicht im Kanton und bearbeitet Adoptionsgesuche. Es initiiert und koordiniert soziale Projekte zur Bekämpfung der Armut. Das Sozialamt behandelt zudem übergeordnete Fragen im Sucht- sowie im Behindertenbereich.