Zum Seiteninhalt

Case Management Berufsbildung

Case Management Berufsbildung Graubünden

Das Case Management Berufsbildung unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren, welche im Kanton Graubünden wohnhaft sind und

• nach Ende der obligatorischen Schule
• nach einem Brückenangebot
• nach einem Lehrabbruch

keine Anschlusslösung auf Sekundarstufe II haben.

Das Case Management Berufsbildung erfasst die Betroffenen systematisch und nimmt schriftlich mit Ihnen Kontakt auf. Beim Erstgespräch wird die Situation zusammen mit der jugendlichen Person analysiert und bei Bedarf wird ein Begleitprozess initiiert. Gemeinsam werden individuelle Ziele und Massnahmen erarbeitet und falls notwendig, werden andere Stellen miteinbezogen. Das Case Management Berufsbildung ist eine Koordinationsstelle, welche die verschiedenen Akteure vernetzt, mit dem Ziel die Jugendlichen nachhaltig und effizient zu einem beruflichen Abschluss zu führen.