Zum Seiteninhalt

Spaziergang durch ein Ortsbild von nationaler Bedeutung

-

 

Das beinahe städtische, von südlichen Einflüssen geprägte Dorf Andeer besitzt räumliche und architektonische Eigenschaften, die sich über die Jahrhunderte erhalten und entwickelt haben. Die Führung befasst sich mit diesen besonderen Qualitäten und weckt damit die Aufmerksamkeit für die Vielfalt des gebauten Kulturgutes. Im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz ISOS erscheint Andeer als Ortsbild von nationaler Bedeutung. Was hat sich seit der Erstaufnahme 1989 verändert und wie blickt das ISOS heute auf Andeer?

Wann: Samstag, 8.9., 11 und 14 Uhr (Dauer ca. 1 Std. 30 Min.)

Wo: Treffpunkt beim Hotel Fravi/Heilbad

Info: Dorfrundgang mit Mitarbeitenden der Denkmalpflege und des Bundesamts für Kultur. Max. 20 Personen pro Führung, Anmeldung beim Informationsstand