Zum Seiteninhalt

Perspektiven

-

 

Beim Spazieren durch Andeer kann vieles ins Auge fallen. Jeder Mensch geht mit einem anderen Blick durch die dörfliche Umgebung. Die eine interessiert sich für die Transitgeschichte, der andere für die Thermalquelle, vielleicht suchen Sie auch einfach nach der Bäckerei. Der Blick der Denkmalpflege fokussiert auf die historische Bausubstanz und das Ortsbild. Auf dem Rundgang möchten wir Ihnen verschieden Aspekte unserer Arbeit anhand von Beispielen zeigen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Im Vordergrund steht der Umgang mit wertvollen historischen Bauten, deren Materialität und Ästhetik – kurz, das Kerngeschäft der Denkmalpflege. Im Gespräch mit den Besuchern sollen Vorurteile und Hemmschwellen gegenüber der jeweils anderen Sichtweise abgebaut und projektunabhängig über die mögliche Entwicklung historischer Bauwerke diskutiert werden.

Wann: Samstag, 8.9., 10.45 und 14 Uhr (Dauer ca. 1 Std. 30 Min.)

Wo: Treffpunkt beim Informationsstand, Schulhaus Andeer, Säulenhalle

Info: Dorfrundgang zur Baukultur im Dialog zwischen Denkmalpflegern und Besuchern. Max. 25 Personen pro Führung, Anmeldung beim Informationsstand