Zum Seiteninhalt

LiteraturWissenschaft – Buchdruck und Verlagslandschaft im Val Poschiavo

2019 steht die Reihe "LiteraturWissenschaft" unter dem verbindenden Motto
«Mehrsprachigkeit – Bewegung zwischen Buchdeckeln und darüber hinaus»
Die Veranstaltungen schlagen den Bogen von den ersten Druckereien im Kanton bis zur heutigen Verlagslandschaft und fragen zudem nach dem Mehrwert, der entsteht, wenn Mehrsprachigkeit online geht.


Montag, 11. März 2019, 18 Uhr
Buchdruck und Verlagslandschaft im Val Poschiavo
Referat und Gespräch
Mit Andrea Paganini, Historiker und Verleger
Moderation: Cordula Seger


Die Reihe «LiteraturWissenschaft» wird gemeinsam von der Kantonsbibliothek Graubünden und vom Verein für Kulturforschung Graubünden organisiert.

---

Eintritt frei
keine Anmeldung nötig

---

Weitere «LiteraturWissenschaft» Termine:
Montag, 20. Mai 2019: Mehrsprachigkeit online
Montag, 02. September: «Ord Chadaina» und was passiert, wenn ein romanischer Verlag aus der Reihe tanzt